Manfred Prinzinger, der Senior


Oft waren in der Sport-Welt Anzeigen zu finden, in denen das Prinzinger Anwesen für 1,5 Millionen angeboten wurde. Mehr wie DM 700.000 wollte aber anscheinend niemand bieten und so muß Manfred Prinzinger noch weiter machen, wenn auch nur mit einem kleinen Lot. Der sechzig Jahre alte Senior der Iffezheimer Trainingszentrale wird wohl bis zur Rente im Herbst weitermachen. Eine Rennsportära als Jockey und Trainer wird dann zu Ende gehen. 
Letztes Jahr reichte es zu vier Siegen. Dieses Jahr stehen zehn Pferde bei ihm im Stall, von denen für Stall tmb's Jaipur der Ausgleich II anvisiert wird. Sturm und Drang (60,5) und der zwischenzeitlich kastrierte Surumu-Sohn Santur (61) sollen ihre Marke bestätigen. Auf der zweijährigen Master-Willie-Tochter Meresa lasten die Zukunftshoffnungen des Stalles. 
Geritten werden die Prinzinger-Pferde vom wieder genesenen Schwiegersohn Lennart Hammer-Hansen.
(74, 75)
 

 
Euer Kommentar an Matthias

Iffezheimer Trainer
Zurück zur Rennbahnseite

Seitenanfang
Zurück
Weiter