H O M E

 

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2017

 

04. September 2017

 

 

Dümmer geht's nimmer

 

Seit Jahren schon, klagen die Rennvereine über rückläufige Zuschauerzahlen und da empfiehlt der Zampano aller Rennberichterstatter doch allen Ernstes jenen, die allein des Rennsports wegen auf die Bahn kommen, gefälligst zu Hause zu bleiben, sollte ihnen die verglühenden Sternschnüppchen am Firmament der deutschen Leidkultur nicht behagen.

Was dem deutschen Rennsport fehlt, sind nicht die Scheinexistenzen aus den deutschen Guggloch-Fremdschäm-Fernsehen, sondern ist eine seriöse Berichterstattung, wie sie Adolf Furler und Armin Basche verkörperten und welche ihn wieder in Sportschau und Sportstudio führt. Dies ist aber mit den derzeit im Vordergrund tätigen Protagonisten nicht zu machen, die sich statt dessen lieber in der Diarrhoe der Prolo-HIV.2 - TV-Unterhaltung suhlen.

Dem Rennsportfreund sei die Mitnahme eines frischen Oberhemd anempfohlen, sollte ihm angesichts der ob all der Tussen und Bachelor ins Sabbern geratenden Hohl-Idol-Komplizen das große Kotzen kommen.

 

 

3576

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.